Willkommen in der Zukunft – die Virtual-Reality-Brille von HypnoKids®

In einer virtuellen Realität, einer Virtual Reality (VR), können wir – dank computerbasierter Modelle der realen Welt – bestimmte Situationen wie „in echt“ erleben. Diese Möglichkeit kann in der Kinderhypnose unterstützend wirken.

Einsatz von VR Brillen in der Hypnose bei Kindern

Im Rahmen von HypnoKids® wurde eine massgeschneiderte VR-Therapielandschaft erschaffen, mittels derer Kinder in die Welt ihres Unterbewusstseins eintauchen können. Dazu tragen sie eine Virtual-Reality-Brille. 

Kinder verfügen über eine reiche, innere Fantasiewelt. Aber gerade wenn sie besonders scheu oder „zappelig“ und energiegeladen sind, kann es für sie schwierig werden, auf „Knopfdruck“ von selbst in diese einzutauchen. Mit der VR-Brille gelingt dies in wenigen Sekunden. Zudem kann die Neugier auf die Hypnose – sollte sie nicht schon vorhanden sein – auf diese Weise spielerisch geweckt werden.

Mit Hypnose Ängste verstehen und auflösen

HypnoKids VR Brille Informationsvideo
Play Video about HypnoKids VR Brille Informationsvideo
VR Brille bei Kindern und Jugendlichen
Video abspielen

Die VR-Brille von HypnoKids® ist weder Ersatz für eine Hypnosetherapie noch für den Hypnosetherapeuten oder die Hypnosetherapeutin, sondern sie wird unterstützend oder zur Erfolgskontrolle eingesetzt. VR-Brillen sind in der Psychotherapie bei verhaltenstherapeutischen Behandlungen bereits im Einsatz, auch werden sie von Ärzten und Zahnärzten genutzt.

Ich setze dieses Instrument unterstützend in der Kinderhypnose ein; die eigentliche Hypnose findet aber immer ohne VR-Brille statt. Meine Erfahrungen haben gezeigt, dass die Kinder sehr fasziniert von der VR-Brille sind und sie „mega“ finden.

Hypno-Kids VR Logo
Hypno-Kids VR Logo