Wenn der Kopf an der Prüfung leer ist

Ihr Kind hat für die Prüfung gelernt, aber wenn diese näher rückt, plagt Ihr Sohn oder Ihre Tochter zum Beispiel Schlaflosigkeit, Übelkeit, Nervosität, Appetitlosigkeit, Bauch- oder Kopfschmerzen. 

Hypnose bei Kindern mit Prüfungsangst

Und wenn der Tag der Prüfung da ist, herrscht Leere im Kopf; das Gelernte kann nicht abgerufen werden. Prüfungsangst zu haben ist unangenehm, ärgerlich, und hält Ihr Kind davon ab, zu zeigen, was in ihm steckt.

Die meisten Kinder sind kurz vor einer Prüfung etwas aufgeregt und nervös. Geringe Nervosität wirkt sich sogar leistungssteigernd aus. „Echte“ Prüfungsangst hingegen hindert die Kinder daran, im Moment einer Prüfung ihr Wissen abzurufen. Hier kommt die Kinderhypnose zum Einsatz. Sie hilft, die Konzentration zu steigern und lehrt die Betroffenen, ihr Wissen gezielt bei einer Prüfung abzurufen. Zudem wird die Ursache der Prüfungsangst aufgelöst.

Die Angst vor sozialer Bewertung

Ausser mangelnder Vorbereitung gibt es keinen sachlichen Grund vor einer Prüfung Angst zu haben. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass Prüfungsangst weniger die Angst vor dem Versagen ist, sondern vielmehr handelt es sich um die Angst vor sozialer Bewertung. Hat sich die Prüfungsangst bereits gezeigt, sodass Prüfungen „verbockt“ wurden, steigt der innere Druck und befeuert die Angst weiter.

Wie hilft die Kinderhypnose bei Prüfungsangst?

In der Kinderhypnose gehen wir der Ursache für die Prüfungsangst auf den Grund. Ist diese gefunden, werden wir sie bearbeiten und auflösen. Die Fantasiewelt der Kinder ist unerschöpflich; dies macht sich die Kinderhypnose zunutze. Aus dem kindlichen Ideenmeer entspringen Superhelden, Zauberer, Feen, magische Tiere oder Raketen. Diese Figuren und Dinge werden durch den leichten Trancezustand im Unbewussten des Kindes verankert und können zu jeder Zeit als positive Ressource zur Unterstützung bei einer Prüfung aktiviert und ins Bewusstsein geholt werden.

Mehr zur Hypnose bei Prüfungsangst:

Prüfungsangst ist die Angst vor einer Bewertung der eigenen Leistung in einer Prüfungsumgebung. Sie hindert die Kinder daran, im Moment einer Prüfung ihr Wissen abzurufen.

Prüfungsangst ist weniger eine Angst vor dem Versagen, sondern vielmehr handelt es sich um die Angst vor sozialer Bewertung. Hat sich die Prüfungsangst bereits gezeigt, steigt der innere Druck und befeuert die Angst weiter.

Ja, jedem Kind, das unter Prüfungsangst leidet, kann mit Kinderhypnose geholfen werden. Voraussetzung ist, dass das Kind den Willen mitbringt, etwas verändern zu wollen.