Sorgfältige und liebevolle Hypnose bei Kindern

Hypnose ist ein Zustand absoluter Tiefenentspannung, bei dem Sie zugleich äusserst aufmerksam sind. Weder schlafen Sie, noch sind Sie in diesem Zustand „willenlos“, wie es oft fälschlicherweise suggeriert wird. In der Hypnose haben Sie immer die Kontrolle und können jederzeit aus eigenem Antrieb aus dem Zustand der Trance kommen. Hypnose ist keine „Zauberei“ und hat nichts mit Esoterik zu tun.

Melinda delle Valle Hypnose mit Herz
Play Video about Melinda delle Valle Hypnose mit Herz

Beachten Sie bitte: Eine Hypnosetherapie ersetzt niemals einen Arzt oder eine Ärztin. Noch nicht diagnostizierte Schmerzen oder Erkrankungen müssen zuerst ärztlich abgeklärt werden. Ich als Hypnosetherapeutin darf keine Diagnosen stellen.

Hypnose wirkt

Hypnose hat sich als Therapiemethode in zahlreichen medizinischen Bereichen etabliert. Ihre Wirksamkeit ist wissenschaftlich belegt. Hypnose hilft bei Ängsten, Phobien, Panikattacken, Traumata, Stress, Schlafstörungen, Allergien, mangelndem Selbstbewusstsein, negativen Gedanken und negativen Glaubenssätzen sowie bei der Raucherentwöhnung.

Beachten Sie bitte: Eine Hypnosetherapie ersetzt niemals einen Arzt oder eine Ärztin. Noch nicht diagnostizierte Schmerzen oder Erkrankungen müssen zuerst ärztlich abgeklärt werden. Ich als Hypnosetherapeutin darf keine Diagnosen stellen.

Für Erwachsene, Jugendliche und Kinder

Hypnosetherapie eignet sich sowohl für Erwachsene als auch für Jugendliche und Kinder. Die Hypnosetherapie bei Kindern und Jugendlichen gestalte ich spielerisch und fantasievoll. Dabei nutze ich die Fantasie- und Erlebniswelt der jungen und kleinen Klientinnen und Klienten. Die positive Neugier der Jugendlichen und Kinder und ihr hohes Mass an Fantasie ist die perfekte Basis sowohl für die Teens- als auch die Kinderhypnose. Kinder und Jugendliche können sich innerhalb kurzer Zeit in einen natürlichen, tiefen und losgelösten hypnotischen Zustand versetzen. So kann produktiv und konstruktiv gearbeitet werden.

Mehr zur Hypnose bei Kindern:

Die Kinderhypnose ist ab einem Alter von 4 Jahren anwendbar, wenn die Kinder beginnen, einem einfachen Prozess kognitiv folgen zu können.

Nein. Bei kleineren Kindern ist es ganz normal, wenn sie sich während der Hypnose bewegen. Es ist oftmals schwierig für kleine Kinder über einen längeren Zeitraum still zu sitzen.

Ich erkläre dem Kind, dass Hypnose ein bisschen wie Kopfkino ist, und wenn es die Augen öffnet, sich das Kopfkino abstellt. Unterstreicht man die Tatsache, dass das Kind zu jeder Zeit die Augen öffnen darf, hat dies den positiven Effekt, dass die Kinder die Augen nur selten oder fast nie öffnen.

Das ist von Kind zu Kind und je nach Anliegen unterschiedlich. In der Regel brauchen Kinder 1 bis 4 Sitzungen, um ein Anliegen zu lösen.